14. Okt 2014

Digitale Frische: Website der Bad-Akademie neu in Design, Funktion und Format

Bad-Akademie-Website ist jetzt responsive / Einfach und schnell zugängliches Angebot / Aktualität durch Newsblog / Schicke Slideshow und interaktive „Bad-Manager-Karte“ / Nächster Kurs startet am 21. April 2015: Ablaufplan und Anmeldeformular unter www.bad-akademie.de/anmeldung

Bonn – (vds) Die Bad-Akademie hat ihre Website neu gestaltet. Unter der bekannten Adresse www.bad-akademie.de präsentiert sich das Weiterbildungsangebot der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) jetzt mit leicht verständlichem Design, fortschrittlichen Funktionen sowie komplett überarbeiteten Inhalten. „Wir haben uns einiges einfallen lassen, um potenzielle, aber auch aktuelle Teilnehmer einfacher und anregender zu informieren“, sagt VDS-Geschäftsführer Jens J. Wischmann. So ist die Homepage nun responsive und passt sich automatisch an die kleinere Bildschirmfläche von Tablets und Smartphones an.

Mit dem Relaunch wollte die Bad-Akademie, so Ingrid Heister, vor allem auch ihr Angebot möglichst einfach zugänglich machen. So kommen Besucher gleich auf der Startseite zu wichtigen Inhalten wie „Module“, „Abschluss“, „Dozenten“ und „Schulungszentren“. Jeweils ein Klick auf die groß beschrifteten Flächen bzw. auf die Fotos genügt. „Die Widgets, wie wir sie nennen, sind äußerst flexibel und lassen sich je nach Bedarf von uns ändern oder ergänzen“, erklärt die Projektkoordinatorin. Für den schnellen Einstieg zu weiterführenden Themen oder aber Formularen gibt es bereits im Seitenkopf die Bereiche „Anmeldung“ und „Aktuelles Semester“.

Im Hinblick auf seine Aktualität ist der Online-Auftritt genauso zeitgemäß: Unmittelbar nach Ende eines Präsenztages werden Inhalte, Erfahrungen und Schnappschüsse in einem Newsblog veröffentlicht. „Auf diese Weise können wir jetzt sehr schnell berichten, ohne jedes Mal eine Pressemeldung herauszugeben. Noch dazu bleiben alle, die uns nicht auf Facebook folgen, auf dem Laufenden“, berichtet Heister weiter. „Für Dynamik auf der Startseite sorgt außerdem eine schicke Slideshow mit zahlreichen Impressionen rund um die Akademie.“

Wer auf die Schnelle einen „Zertifizierten Bad-Manager“ sucht, wird auf der interaktiven „Bad-Manager-Karte“ fündig. Neben der geografischen Orientierung soll sie besonders den Netzwerkgedanken der Bad-Akademie unterstreichen und zur Teilnahme an der eng mit der Berufspraxis verzahnten Fortbildungsmaßnahme  motivieren. Für alle Interessenten: Der nächste Kurs startet am 21. April 2015 – der Ablaufplan mit Terminen und Veranstaltungsorten steht bereits fest und kann zusammen mit dem Anmeldeformular unter www.bad-akademie.de/anmeldung heruntergeladen werden.

Wie es abschließend heißt, wird mit dem Relaunch die Entwicklung der Homepage aber nicht beendet sein. Wischmann: „Wir arbeiten an einer Infothek sowie an einer sowohl inhaltlichen als auch möglicherweise technologischen Verknüpfung mit vier anderen Internetseiten, bei denen die VDS ebenfalls als Betreiber fungiert.“



Bildunterschriften

Foto 4374_VDS_BA_Website
Digitale Frische bei www.bad-akademie.de : Laut Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) wurden auf Basis des bestehenden Corporate Designs sowie moderner „wordpress“-Technologie die Inhalte mit einer eingängigen und aktiven Gestaltung neu strukturiert und einfach zugänglich gemacht. Jetzt kommen Besucher gleich auf der Startseite zu allen wichtigen Bereichen. Jeweils ein Klick auf die groß beschrifteten Flächen bzw. auf die Fotos genügt.
Bild(-Composing): Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)


Foto 4375_VDS_BA_Badmanager
Durchgängige Bedienbarkeit: Slider, Navigation sowie die interaktive Bad-Manager-Karte funktionieren dank Responsive Design auch auf Tablet und Smartphone und passen sich automatisch an die vorhandene Bildschirmfläche an.
Bild(-Composing): Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)