07. Mai 2015

Tag des Bades 2015: Die 11. Auflage macht Lust auf Bad

„Tag des Bades“ 2015: erneut mit Franziska van Almsick / „ISH“: Badbotschafterin nutzte Messe zur Information / Gastgeber gesucht: VDS schreibt Wettbewerb aus  / Alle Informationen: wie immer im Internet / Bundesweites Gewinnspiel: 10 Wellnessreisen und 100 Goodbye Alltag-Gutscheine / www.tagdesbades.de: neue Landingpage mit Terminkalender unterstützt Vermarktung

Bonn – (vds)
Sie ist beliebt, gutaussehend und jetzt schon zum zweiten Mal das Gesicht des „Tag des Bades“: Schwimm-Ikone Franziska van Almsick wurde von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) u. a. erneut für das Branchenevent am 19.09.2015 engagiert. „Wir kooperieren verstärkt mit Frau van Almsick, weil sie dem Element Wasser eng verbunden ist und dadurch sehr glaubhaft wirkt. Zudem arbeitet sie professionell und setzt sich mit Herz für die gemeinsame Sache ein“, freut sich VDS-Geschäftsführer Jens J. Wischmann auf die kommende, unter dem Leitmotiv „Lust auf Bad!“ stehende Kampagne.

„ISH“: Badbotschafterin nutzte Messe zur Information

Für die bereitete sich die zweifache Mutter, die sich zur Entspannung gerne ins Badezimmer zurückzieht, mit einem ganztägigen „ISH“-Besuch vor – nicht ohne sogleich fleißig die Werbetrommel zu rühren. „Ich habe gehört, dass die Bäder im Durchschnitt 7 qm haben, und finde, das ist zu wenig. Daran müssen wir jetzt arbeiten. Deswegen bin ich ja Badbotschafterin: Um den Menschen zu sagen, gestaltet euer Bad größer, weil es einfach eine schöne Oase fürs Leben ist“, sagte sie im Interview mit ZDF-Sportmoderator Norbert König während einer Stippvisite am Messestand des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK).

„Wissen Sie“, erzählte sie an anderer Stelle, „ich baue gerade mein Bad um und sehe mich schon nach Hause gehen mit großen schweren Taschen mit viel Infomaterial darin.“ Und weiter: „Es ist wichtig, dass man sein Bad professionell gestaltet.“ Um genau diese Erkenntnis weiterzugeben, wird die mehrfache Welt- und Europameisterin wie schon im Vorjahr am „Tag des Bades“ in Ausstellungen präsent sein. Wo sie genau auftritt, das entscheiden in diesem Jahr die Teilnehmer erstmals selbst.

Gastgeber gesucht: VDS schreibt Wettbewerb aus


Bis zum 31. Mai 2015 können Inhaber von Badausstellungen –  egal, welcher Größe – Beiträge in Video- und/oder Foto-Form sowie ein kurzes Ideenpapier zum Thema „Gastgeber gesucht“ per Mail oder Post bei der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS), Rheinweg 24, 53113 Bonn, info@sanitaerwirtschaft.de, einreichen. Unter www.sanitaerwirtschaft.de/de/tagdesbades/ gibt es alle wichtigen Informationen sowie erklärendes Downloadmaterial. Teilnehmen können ausschließlich SHK-Innungsmitglieder und dem DG Haustechnik angeschlossene Großhandelsunternehmen.  

Aus den Einsendungen wählt eine unabhängige Jury den „Gastgeberbetrieb“, der einen Besuch von Franziska van Almsick, beratende Eventunterstützung sowie 1.000 Euro in bar erhält. Als zweiten und dritten Preis gibt es 500 bzw. 300 Euro Zuschuss für eine „Tag des Bades“-Ausrichtung. Der vierte bis zehnte Preis sind je 50 Exemplare der erfolgreichen Broschüren „Rein und Fein“, „Stichwort Barrierefreies Bad“ sowie „Ihr Weg zum Traumbad“.

Alle Informationen: wie immer im Internet


Ob wiederholt oder zum ersten Mal dabei: Wer am „Tag des Bades“ teilnehmen möchte, ist im Internet richtig. Unter der Adresse http://anmeldung.tagdesbades.de kann man sich ab Mitte Mai mit allen Ausstellungen registrieren und gleichzeitig – für eine Teilnahme verpflichtend – Aktionsmittel bestellen. Ebenfalls unter der Adresse zu finden: ein spezieller Aktionsfolder mit allen wichtigen Details. Neu ist, dass alle Druckdaten erstmals ausschließlich im Internet zum Download hinterlegt werden. Sobald sie zur Verfügung stehen, werden die Teilnehmer benachrichtigt. „Der digitale Weg erhält immer mehr Zuspruch und ist für die meisten schon zur Selbstverständlichkeit geworden. Die so gesparten Mittel setzen wir für eine ausgeweitete Endverbraucher-PR ein“, erklärt Wischmann das modifizierte Konzept, zu dem auch ein gegenüber den Vorjahren verändertes bundesweites Gewinnspiel gehört.

Bundesweites Gewinnspiel: 10 Wellnessreisen und 100 Goodbye Alltag-Gutscheine


Unter dem Motto „Wellness pur“ werden 10 Wellnessreisen an die Ostsee ins „Grand Hotel Seeschlösschen“ am Timmendorfer Strand im Gesamtwert von 10.000 Euro sowie 100 bundesweit einzulösende Goodbye Alltag-Gutscheine im Wert von je rund 30 Euro zur Verfügung gestellt, mit denen sich u. a. Gesichtsmassagen, Spa-Aufenthalte oder Outdoor-Erlebnisse erfüllen lassen.

www.tagdesbades.de: neue Landingpage mit Terminkalender unterstützt Vermarktung


Einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung der Vermarktung des „Tag des Bades“ beim Endverbraucher soll erstmals eine Landingpage leisten. www.tagdesbades.de bündelt die Details rund um den Event und verlinkt dabei auf www.gutesbad.de. Teilnehmende Ausstellungen haben ganzjährig die Möglichkeit, in einem Terminkalender alle Aktivitäten ihres Betriebes inklusive Kurzbeschreibung listen zu lassen – von der Jubiläumsfeier bis zur Eröffnung der umgebauten Ausstellung. „Die Landingpage dürfte Mitte Juni freigeschaltet sein. Wir werden den Start sofort über www.sanitaerwirtschaft.de kommunizieren. Also öfter mal auf die VDS-Homepage schauen“, so Wischmann abschließend.



Bildtexte

Bild 4423

Franziska van Almsick ist erneut das Gesicht des „Tag des Bades“, der in diesem Jahr am 19. September gefeiert wird. Für ihre Rolle als Badbotschafterin bereitete sich die Schwimm-Ikone mit einem ganztägigen „ISH“-Besuch vor – im Bild mit Hartmut Dalheimer, Vorsitzender der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) und Keuco-Geschäftsführer.
Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)

Bild 4424
„Ich habe gehört, dass die Bäder im Durchschnitt 7 qm haben, und finde, das ist zu wenig. Daran müssen wir jetzt arbeiten. Deswegen bin ich ja Badbotschafterin: Um den Menschen zu sagen, gestaltet euer Bad größer, weil es einfach eine schöne Oase fürs Leben ist“, rührte Franziska van Almsick im Interview mit ZDF-Sportmoderator Norbert König die Werbetrommel auch für den „Tag des Bades“ am Messestand des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK).
Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
    
Bild 4425
Wer am „Tag des Bades“ teilnehmen möchte, ist im Internet richtig. Unter der Adresse http://anmeldung.tagdesbades.de liegt ein spezieller Aktionsfolder mit allen wichtigen Details zum modifizierten Konzept bereit. Dazu zählen der Wettbewerb „Gastgeber gesucht“ und die neue Landingpage www.tagdesbades.de mit Terminkalender als zentrale Vermarktungshilfe beim Endverbraucher. Laut VDS dürfte sie Mitte Juni freigeschaltet sein.
Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)

Abdruck frei – Beleg erbeten

Downloads

Bilder

Foto ISH
(JPG, 2.196 KB)
Foto ISH
Foto Interview
(JPG, 3.039 KB)
Foto Interview
Motiv Tag des Bades
(JPG, 1.391 KB)
Motiv Tag des Bades