Herbst-Update Branchendaten

Herbst-Update Branchendaten

Die Haus- und Gebäudetechnik wird das laufende Jahr 2022 voraussichtlich mit einem Plus von 8,8 % abschließen. Der gesamte Wirtschaftsbereich Sanitär, Heizung, Lüftung und Klima wird einen Umsatz von 74 Mrd. Euro erreichen. Zu diesem Ergebnis kommt das Herbst-Update des von VdZ (Wirtschaftsvereinigung Gebäude und Energie e.V.) und VDS veröffentlichten Branchenberichts. Für das kommende Jahr wird ein erneutes Umsatzwachstum auf 77 Mrd. Euro prognostiziert. Das Wachstum wird laut Prognose im Jahr 2023 jedoch im Vergleich zum Vorjahr etwas geringer ausfallen. Die derzeitige Entwicklung ist stark von Preissteigerungen getrieben. Die abgesetzten Mengen haben sich weniger dynamisch entwickelt.

Die Beschäftigtenzahl im Wirtschaftsbereich wird sich voraussichtlich bis Ende 2022 leicht erhöht haben und bei 543.000 liegen. Die Unternehmensanzahl ist leicht rückläufig und wird sich aller Voraussicht nach bei 49.800 einpendeln.

Weitere Informationen zum Herbst-Update der Branchendaten Haus- und Gebäudetechnik finden Sie hier.