ISH 2019

ISH 2019

Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)

Die VDS-Waterlounge in Halle 3.1 bietet kompakte und konzentrierte Informationen. Wir freuen uns auf Sie.

Herzlich willkommen zur ISH vom 11. bis 15. März in Frankfurt am Main!

Auch dieses Mal zeigt die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) in der Mainmetropole dreifach Flagge.

Besuchen Sie

  • die Waterlounge in Halle 3.1. Es erwarten Sie kompakte und konzentrierte Informationen zu den VDS-Aufklärungs- bzw. Fortbildungs-Projekten Aktion Barrierefreies Bad und Bad-Akademie. Außerdem auf dem Kommunikationszettel: wichtige, teils durch das forsa-Institut im VDS-Auftrag ermittelte Trends sowie aktuelle Themen der VDS selbst.
  • die zusammen mit Kooperationspartnern realisierte Werkstatt Bad in Halle 4.2Dabei geht es gewohnt praktisch zu – mit vielversprechender und noch dazu spannender Unterstützung. So soll durch den Einsatz von „Exoskeletten“ (Außenskeletten) sowie sogenannten „VR-/AR-Systemen“ (u. a. Datenbrillen) demonstriert werden, wie physische und kognitive Assistenzsysteme die Badsanierung optimieren und erleichtern können. Konkret richten sich die Blicke auf den Erhalt der Gesundheit des jeweiligen Monteurs sowie eine zeitnahe, unmittelbare Vor-Ort-Information. Ein Exkurs, der mit Sicherheit lohnt. Sponsorenpartner sind Geberit und Kermi; mit freundlicher Unterstützung von exoIQ und TillerStack.
  • das gemeinsam mit der Messe Frankfurt veranstaltete Trendforum „Pop up my Bathroom“ im Saal „Europa“, der vom Foyer der Halle 4.0 abgeht. Es inszeniert mit der „Colour Selection“ das für die Planung, Gestaltung und Ausstattung individueller Bäder oft prägende Farb-Thema. 12 Trends wurden ausgemacht, die die lange Weiß-Dominanz beenden sollen. Diese „bunte“ Station also keinesfalls sausen lassen! Vertiefende Informationen bietet die Pop-up-Webseite.

Zu den Highlights der Messe zählt ebenfalls der Waterlounge-Besuch von Badbotschafterin Franziska van Almsick. Am 13. März wird sie gemeinsam mit Geschäftsführer Jens J. Wischmann – begleitet von Fotografen sowie einem Kamerateam – über die Messe gehen und sich dabei ein Bild von den jüngsten Markenhersteller-Entwicklungen für die Branche und nicht zuletzt die Endverbraucher machen. Schöne Impressionen vom letzten Messebummel gibt es hier.

ISH 2019
Sensortechnik wird auch zur ISH 2019 ein wichtiges Thema sein. Franziska van Almsick konnte bereits bei ihrem ISH-Bummel vor zwei Jahren viele Entwicklungen aus erster Hand testen. Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)

Wir aktualisieren regelmäßig und halten Sie an dieser Stelle über das Programm sowie seine Updates auf dem Laufenden. Schauen Sie also gerne später noch einmal vorbei.